Projektübersicht

Wir helfen Betroffenen bei der Bewältigung ihrer wirtschaftlichen, beruflichen und familiären Schwierigkeiten. Ihnen werden durch ein multiprofessionelles Team aus Juristen, Sozialarbeitern und Pädagogen Wege aus der wirtschaftlichen Misere gezeigt und Unterstützung im Entschuldungsverfahren gegeben.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Verbraucherberatung, Schuldnerberatung, Obdachlosenhilfe, Berufsbildung, Armutspräventation
Finanzierungs­zeitraum: 30.01.2019 08:48 Uhr - 30.04.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Schulden- und Armutspräventation. Der Verein hilft den Vereinsmitgliedern dabei, wieder einen Überblick über Ihre finanzielle Situation zu erhalten, den notwendigen Lebensunterhalt sicherzustellen, eine weitere Verschuldung zu vermeiden und aus einer möglichen Schuldensituation wieder herauszukommen.
Zum zweiten Bereich, der berufsbildenden Maßnahmen möchte der Verein Coachings als Auftragnehmer der Agentur für Arbeit anbieten um Menschen wieder ins Berufsleben zu integrieren. Für diesen Bereich benötigt der Verein eine Zertifizierung der Certqua.
Ausserdem möchte der Verein den Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses auf dem zweiten Bildungsweg anbieten. Bisher wird im Landkreis Karlsruhe nur der Hauptschulabschluss gefördert. Da es zunehmend schwerer wird, mit einem Hauptschulabschluss einen Ausbildungsplatz zu finden, möchte der Verein den mittleren Bildungsabschluss kostenlos anbieten um jungen Menschen den Weg zur Ausbildung zu erleichtern.
Als dritter Bereich steht die Hilfe für Wohnungslose. In der Anfangszeit begrenzt auf die Kooperationen mit anderen Einrichtungen, Lebensmitteln und weiterführenden Hilfestellen. Sobald ausreichend finanzielle Mittel vorhanden sind, wird diese Hilfe weiter vertieft. Ziel des Bereiches ist es Menschen die obdachlos oder von Obdachlosigkeit bedroht sind, solange zu unterstützen bis Sie mit einer Arbeit und einer Wohnung wieder am sozialen Leben teilhaben können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Verein hat zwei Zielgruppen.
Die Arbeit des Vereins und seiner Mitglieder kommen der zweiten Gruppe, den Endklient*innen, nämlich allen Wissensnutzenden und Bürger*innen der Region Karlsruhe zu Gute.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Jeder Mensch kann ohne eigenes Verschulden in eine Notlage gelangen und benötigt um wieder eine Perspektive zu haben Hilfe.
Dieses möchten wir in der Region verwirklichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Inbetriebnahme der Beratungsräume. Aufnahme der Beratungsstätigkeit.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Verein ZukunftPlus sowie die Volksbank Stutensee-Weingarten eG.